Aus dem Verlag.

Kapital Medien, 8. Mai 2015
Cover-AP-4-15.png

Der Norwegische Staatsfond

Die neue Ausgabe der Zeitschrift AnlegerPlus ist ab Samstag im Handel. Das junge Magazin für Kapitalanleger erklärt einmal im Monat, was Anleger wissen sollten. In der aktuellen Ausgabe 4/2015 stellen wir den größten Staatsfonds vor, den Norwegischen Staatsfonds, dessen Anlagevolumen ca. 840 Mio. Euro beträgt und der im Jahr 2014  ein Plus von 7,9 % erzielten konnte.

Seit seiner Gründung 1997 verwaltet Norwegens Staatsfonds die staatlichen Einnahmen des Königreichs aus der Ölförderung, um für die Zukunft vorzusorgen: -„Wenn die Ölreserven eines Tages aufgebraucht sind, wird die norwegische Bevölkerung immer noch von Erträgen des Fonds profitieren“, so der Norwegische Staatsfond. Dabei setzen die Manager vorwiegend auf Aktien, und zwar weltweit, mit wachsendem Erfolg.

 

Umweltverschmutzung und Wasserknappheit sind die zwei drastischen Auswirkungen des globalen Klimawandels.  „Grüne Technologien“ entwickeln sich zum Megatrend. Weltkonzerne und spezialisierte Nischenplayer entwickeln Technologiengegen diese Folgen des Klimawandels. Anleger können daran mitverdienen.

Megatrendfonds - eine reine Marketingidee? Das Thema Megatrends spielt praktisch bei allen aktiv gemanagten Investmentfonds unterschwellig mit, denn schließlich haben alle Fondsmanager das Ziel, Trends aufzuspüren und ins Depot „zu kaufen“ bevor der Hype darum ausbricht. Es gibt aber auch Investmentfonds, die erfolgreich gezielt auf langfristige Megatrends setzen. Wir stellen Ihnen ausgewählte Fonds vor.


Sind Sie neugierig geworden? Dann testen Sie uns und fordern gleich die aktuelle Ausgabe AnlegerPlus an unter  www.anlegerplus.de/meta/abo-2/schnupperabo.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook unter www.facebook.com/AnlegerPlus.

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht die

Redaktion AnlegerPlus
Design Linkable